Infonachmittag am 20. November in Rosenheim - Jetzt anmelden


Auch in diesem Jahr konnte sich Schulleiterin Anna Bruckmeier über herausragende Leistungen der 17 Absolventinnen 2021 der Meisterschule Rosenheim freuen: Katharina Sedlmaier aus Schönau, Tuntenhausen ist Meisterpreisträgerin und zweitbeste Meisterin 2021 in Oberbayern, gefolgt von Kathrin Ebersberger, Nußdorf am Inn, die eine von zwei drittbesten Meisterinnen der Hauswirtschaft 2021 in Oberbayern ist. Lisa Marie Moritz aus Grassau wurde ebenfalls mit einem Meisterpreis im Berufsfeld der Hauswirtschaft ausgezeichnet. Die drei gehören damit zur fachlichen Elite in der Hauswirtschaft.


 

Es wurden in Oberbayern acht Meisterinnen mit dem Meisterpreis für ihre guten Leistungen gewürdigt und an 43 Meisterinnen der Hauswirtschaft Meisterbriefe überreicht.

 

Ende Oktober begannen 24 Studierende die berufsbegleitende Fortbildung an der Landwirtschaftsschule in Rosenheim mit dem gleichen Ziel: Sie möchten im März 2023 ein Zeugnis Meisterin der Hauswirtschaft und den Abschluss „staatlich geprüfte Wirtschafterin für Ernährung und Haushaltsmanagement“ erhalten.

 

Für alle Interessentinnen und Interessenten der Meisterschule Hauswirtschaft gestalten die Studierenden und Lehrkräfte am Samstag, 20. November, ab 13 Uhr einen informativen Nachmittag. Sie geben einen Einblick in den Praxis- und Theorieunterricht. An Beispielen von Absolventinnen unserer Schule zeigen sie die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten für Hauswirtschaftsmeister/innen. Gerne beantworten die Studierenden und Lehrkräfte die Fragen der Besucher.

Der Informationsnachmittag findet entsprechend der aktuell gültigen Hygienevorgaben statt an der Landwirtschaftsschule Rosenheim.

Anmeldungen werden erbeten unter poststelle@aelf-ro.bayern.de bis  November.