Fußball-Talent schießt das Team vom Deutschen Fußball Internat Bad Aibling zum U17-Meistertitel der Landesliga


Riesenjubel um das Fußball-Talent Felix Obermaier (Foto) aus Wasserburg: In der Nachspielzeit behielt er die Nerven und schoss die U17 vom DFI (Deutschen Fußball Internat) Bad Aibling zum Meistertitel in der Landesliga. Damit sicherte sich das Team auch die Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur Bayernliga – nur eine Liga unter der Bundesliga!


Am Sonntagmittag spielte sich auf dem Kunstrasen von Illertissen ein hoch spannendes und emotionales Match bis weit in die Nachspielzeit ab, ehe der Abwehrchef der Aiblinger DFI-Mannschaft die Erlösung brachte.

Mit einem 0:1-Rückstand ging man in die Pause, ehe das Internats-Team in der zweiten Halbzeit das Spiel verdientermaßen drehte und mit 2:1 in Führung ging.

Vier Minuten vor Schluss erzielten die Illertissener nach einem Konter dann aber das 2:2, wobei vorher ein Foul am DFI-Goalie vom Schiri nicht geahndet wurde. Somit war der Traum vom Meistertitel und der Aufstiegsrunde kurz vor Schluss in weite Ferne gerückt …

Da der FC Augsburg und auch Deisenhofen ihre Hausaufgaben gemacht hatten und jeweils drei Punkte einfuhren, mussten die DFI-Kicker das Spiel gewinnen, sonst würde es nur zu Platz drei reichen und aus wäre der Traum.

Es herrschte Hochspannung: Die Nachspielzeit lief – Freistoß für die Aiblinger – der wurde von halb rechts in den 16er, Höhe Fünfer geschlagen. Der Innenverteidiger des DFI, Felix Obermaier, lief in die perfekt getimte Flanke und vollstreckte unhaltbar ins kurze Eck. Der Siegtreffer!

Alle Dämme brachen – die Burschen hatten es in allerletzter Sekunde doch noch geschafft und den ersten Meistertitel einer DFI-U17 in der Landesliga eingefahren!

Somit spielen das DFI-Team als Meister und die U16 des FC Augsburg als Zweitplatzierter in der Aufstiegsrunde zur Bayernliga nun mit weiteren U16 Mannschaften aus den Nachwuchs-Leistungszentren wie Ingolstadt, Regensburg, die Münchner Löwen, die Münchner Vorstädter aus Unterhaching sowie mit der U17 aus Burghausen!

Tolle Herausforderungen warten also – weiterhin viel Erfolg, Felix! Das Wort Glück im Namen tragend …