Ab sofort: Angebot der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabe-Beratung im Wasserburger BürgerBahnhof


Eine gute Nachricht: Das Angebot der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabe-Beratung wird auch im Wasserburger BürgerBahnhof wieder aufgenommen. Und zwar ab sofort jeden dritten Dienstag im Monat.


Die Ergänzende Unabhängige Teilhabe-Beratung hilft bei allen Fragen zum Leben mit Behinderung. Neu hinzugekommen ist die Peer-Beratung für Menschen mit Schwerhörigkeit.

Die EUTB von Startklar Soziale Arbeit im Landkreis Rosenheim berät seit drei Jahren kostenfrei Menschen mit Behinderung, die eine unabhängige Beratung wünschen oder Angehörige, die Fragen haben, sich überfordert fühlen oder Sorgen haben.

„Die Anfragen sind so vielfältig wie die Menschen, die zu uns kommen. Sie reichen von der Beantragung von Leistungen bis zur detaillierten Zukunftsplanung, dabei geht es oft um finanzielle Fragen und Ansprüche, aber auch darum, geeignete Ressourcen zu finden, um selbstbestimmt zu leben“, erklärt Nils Vater, Leiter der EUTB in Rosenheim. So suchen Ratsuchende beispielsweise Antworten darauf, wie eine Betreuung funktioniert, welche Kosten der Staat trägt oder die Krankenkasse und welche personellen Hilfen es gibt.

Die EUTB ist „eine für Alle“. Das bedeutet, dass alle Anliegen angenommen werden, dazu gehören seit neustem auch Beratungen für Menschen mit Schwerhörigkeit. Ebenfalls neu hinzugekommen ist eine Außenstelle in Oberaudorf in den Räumen der Bürgerhilfe Audorf.

Das besondere an der EUTB ist, dass sich die Berater:innen viel Zeit nehmen können, das schafft Vertrauen und erleichtert es, eine passgenaue Beratung zu geben. Anders als bei den vielen anderen Beratungsangeboten sind EUTB-Berater:innen oder deren Angehörige selbst von Behinderung betroffen, so dass es ein großes Verständnis für die Anliegen der Ratsuchenden gibt und ein Gespräch auf Augenhöhe stattfindet.

Wer eine Beratung bei der EUTB braucht, vereinbart am besten telefonisch einen Termin unter 08031 2215804 oder per Mail eutb@startklar-soziale-arbeit.de. Die Beratungen finden persönlich, telefonisch oder per Videochat statt.