Sperrung der Ledererzeile noch voraussichtlich bis heute Mittag

Der Aufbau des Baustellenkrans in der Wasserburger Ledererzeile, der eigentlich gestern schon abgeschlossen sein sollt, zieht sich in die Länge. Offenbar gab es gestern größere technische Schwierigkeiten, als geplant. Wie berichtet, wird aktuell eine Baustelle zur Sanierung eines Anwesens in einem Hinterhof an der Friedhofsgasse eingerichtet. Dazu muss ein Kran einen anderen Kran in Einzelteilen über das Dach heben. Aus dem Bauamt hieß es heute Morgen: „Wir sind vorsichtig optimistisch, dass die Arbeiten heute tatsächlich bis Mittag abgeschlossen sind und die Sperrung der Ledererzeile aufgehoben werden kann.“


 

Foto: Tilman Boehlkau