Ist es wirklich noch so früh? Am morgigen Sonntag eine Stunde länger schlafen


Nicht vergessen: Am morgigen Sonntag dürfen alle länger schlafen! Das heißt: Die Uhren werden eine Stunde zurückgestellt! Um 3 Uhr in der Nacht noch mal zurück auf 2 Uhr, denn die Winterzeit beginnt. Es ist dann am Abend aber auch natürlich wieder um eine Stunde früher dunkel …


Zur Erinnerung: 1980 ist in Deutschland die Sommerzeit eingeführt worden. Grund war unter anderem die vorangegangene Ölkrise. Um Energie zu sparen, sollte abends die Sonne eine Stunde länger scheinen und die Lampen erst später eingeschaltet werden.

Laut Bundesumweltamt steigt aber der Energieverbrauch, weil in den kalten Monaten morgens mehr geheizt wird.

Und sollte die Zeitumstellung nicht eigentlich abgeschafft werden? In kaum einem anderen Land wird so viel über Sinn und Unsinn der Zeitumstellung gestritten wie in Deutschland. Und eigentlich sollte damit noch in diesem Jahr Schluss sein – das hatte das EU-Parlament schon 2019 beschlossen.

Dabei hatten 2018 in einer EU-weiten Umfrage 84 Prozent der Teilnehmer FÜR eine Abschaffung der Zeitumstellung gevotet. Auch wenn sich nur knapp ein Prozent der EU-Bürger beteiligt hatten. Deutschland befürwortet die Sommerzeit jedenfalls mehrheitlich als Dauerlösung.

Vor genau 25 Jahren – 1996 – wurde das Zeitumstellen von Ende September auf Ende Oktober verlegt.