Klasse-Ergebnis der Meisterschaft für die Fahrer des ASC Wasserburg - Auch Felix Schlecht auf einem Stockerl-Platz


Jetzt fand der letzte Automobil-Slalom-Wettbewerb der Südbayerischen ADAC-Slalom-Meisterschaft 2021 im Arberland statt. Ausgetragen wurde die bestens organisierte Veranstaltung vom AMC Regen. Es war also das Finale zum Südbayern-Titel. Mit dabei: Der ASC Wasserburg und beste Vorzeichen!


Denn die Wasserburger Fahrer Christian Gron und Felix Schlecht hatten Beide die Chance, in diesem Slalom die Gesamtwertung der Südbayerischen Meisterschaft zu gewinnen. sie trennten bis dato 2,48 Punkte. Christian als Meisterschafts-Führender, Felix auf Platz zwei.

Nun zum Rennen:

Im Arberland war’s – sorry – saukalt, es hatte bei der Ankunft sechs Grad MINUS.

Dementsprechend kalt war auch der Asphalt der Rennstrecke, womit die Männer gefordert waren, Temperatur in die Slicks zu bekommen.

Gegen 8.30 Uhr dann startete Felix Schlecht als erster ASC-Fahrer ins Saison-Finale – er wurde von seinen Teamkollegen gewarnt, da die vor im Startenden sehr mit der kalten Strecke zu kämpfen hatten. Es hatte leider schon einige Dreher gegeben.

Felix aber blieb cool und fuhr Super-Läufe ohne Dreher, doch leider mit einem Pylonen-Fehler im ersten Lauf. Felix klagte zudem über die plötzlich tiefstehende Sonne im letzten Drittel der Rennstrecke.

Mit der dann der führende Fahrer Christian Gron vom ASC Wasserburg ebenfalls zu kämpfen hatte. Aber Christian fuhr volles Risiko und legte die schnellsten Zeiten der Klasse G4 hin, dabei blieb er fehlerfrei.

Als letzter Starter des ASC-Trios durfte diesmal Marco Meyer ran. Marco hatte Mühe, das Auto im Parcours zu halten und fing den Rennwagen ein paar Mal beispielhaft ab …

Folgendes Klasse-Ergebnis gab’s am Ende für den ASC Wasserburg:

Marco Meyer erreichte mit drei Strafsekunden Platz neun.

Felix Schlecht erreichte mit einem Pylonen-Fehler den Stockerl-Platz drei.

Und Christian Gron fuhr und blieb fehlerfrei auf Rang eins. 

Der ASC Wasserburg grtauliert auch auf diesem Weg noch einmal zu den tollen Leistungen und Christian Gron ganz besonders zum Tiitel der Südbayerischen Meisterschaft (auch wenn die offizielle Bestätigung noch aussteht)!

Das Foto zeigt von links die drei Besten: Felix Schlecht (ASC Wasserburg), Christian Gron (ASC Wasserburg) und Andreas Schlemmer (RG Rosenheim).