Verdächtig, dachte sich die Polizei und wurde prompt bestätigt: Schechener mit gestohlener Beute unterwegs


Beamte der zivilen Einsatzgruppe Rosenheim haben am gestrigen Nachmittag im Bereich der Rosenheimer Bahnhofstraße einen 33-Jährigen aus Schechen kontrolliert. Der Mann fuhr auf einem Fahrrad, das auf seine Körperstatur offenbar so überhaupt nicht passte – deshalb sei der 33-Jährige für die Beamten auffällig gewesen, sagt die Polizei dazu am heutigen Donnerstagmorgen.


Dass sie richtig lagen mit ihrer Vermutung, das zeigte dann prompt ein Abgleich der Rahmennummer des Fahrrades mit dem Datenbestand des Polizeicomputers. Das Radl war vor einiger Zeit in Kolbermoor gestohlen worden.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl wurde eingeleitet, das Fahrrad sichergestellt.