Junger Mann übersieht deshalb die Vorfahrt einer 53-Jährigen - Der Polizeibericht zum Unfall auf der B15


Wie berichtet, ist es am gestrigen Mittwoch gegen 16.45 Uhr im Ortsteil Zainach an der Einmündung B 15/ ST 2079 zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pkw gekommen. Hier nun der Polizeibericht der PI Wasserburg dazu: Insgesamt vier Insassen beider Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenprall verletzt und zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht.


Ein 21-Jähriger wollte mit seinem Wagen auf die B15 nach links Richtung Rosenheim abbiegen. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah er den Pkw einer 53-Jährigen, die auf der B15 in Richtung Wasserburg fuhr.

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Autos, wobei beide Fahrzeugführer und die beiden Beifahrerinnen verletzt wurden.

An beiden Pkw entstand ein Totalschaden.

Insgesamt waren sechs Rettungsfahrzeuge und zwei Notärzte-Teams vorsorglich im Einsatz, da die Anzahl der Verletzten und Schwere der Verletzungen erst im Laufe der Unfallaufnahme festgestellt werden konnte.

Zur Verkehrsregelung und Beseitigung der Unfallspuren war die Freiwillige Feuerwehr Rott mit zwei Fahrzeugen und 18 Einsatzkräfte vor Ort.