Polizei stoppt kurz nach Mitternacht einen jungen Mann mit drogentypischen Auffälligkeiten am Steuer


Heute kurz nach Mitternacht im Bereich der Miesbacher Straße in Rosenheim: Die Polizei kontrollierte einen 21-jährigen Autofahrer – sie bemerkten sofort drogentypische Auffälligkeiten bei dem jungen Mann am Steuer.


Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv auf den Konsum von THC. Das Tetrahydrocannabinol ist eine psychoaktive Substanz, die zu den Cannabinoiden zählt und in Hanf-Pflanzen (Cannabis) vorkommt.

Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an – den Fahrer erwartet ein Bußgeldverfahren, mit Punkten in Flensburg sowie einem Fahrverbot.