Schnaitseer Unternehmen Köhldorfner Holzbau GmbH startet Baumpflanzaktion


PR – Bei strahlendem Sonnenschein und wunderbar herbstlicher Stimmung fand der erste Köhldorfner Baumpflanztag auf dem Firmengelände der Köhldorfner Holzbau GmbH in Stangern bei Schnaitsee statt. Ganz exklusiv wurden diejenigen Bauherren eingeladen, deren Häuser erst kürzlich fertiggestellt worden waren.


Ab sofort soll für jede errichtete Wohneinheit ein Baum gepflanzt werden. Und so durfte sich jede Baufamilie vorab einen Baum aussuchen, den sie dann entweder auf dem Firmengelände oder auf ihrem eigenen Grundstück zu Hause einpflanzen.

In lockerer Atmosphäre wurden die Gäste mit einem kleinen Begrüßungsgetränk empfangen. Michael Köhldorfner eröffnete die Veranstaltung und erklärte, warum genau der 23. Oktober für diesen Pflanztag ausgewählt wurde. So stand der abnehmende Mond im Zeichen des Stieres – ideale Voraussetzungen also für das Setzen der Bäume.

Der Geschäftsführer ging auch auf die wichtige Rolle von Bäumen für das Klima im Hinblick auf die CO2-Speicherung ein. Jede ausgewählte Baumart wurde bezüglich ihrer Symbolik und Bedeutung in der Natur vorgestellt und an jeden Stamm eine entsprechende Baumkarte vom Bauherrn selbst angebunden.

Im Anschluss ging es weiter zur Pflanzstelle. Mit viel Feuereifer packten auch die fleißigen Bauherren mit an. So wurden die Löcher im Handumdrehen mit dem Spaten ausgehoben, die Bäume darin versenkt und mit Humus und Pflanzerde zugeschüttet, mit ausreichend frischem Wasser vom Bach gegossen und zuletzt ordentlich festgetreten.

Nebenher konnte man auch gleich noch auf Tuchfühlung mit den Eseln gehen, die ein paar Streicheleinheiten sichtlich genossen.

Nach erfolgter Arbeit hatten sich alle eine Stärkung mit frisch im Holzofen zubereitetem Fladenbrot, einer deftigen Gulaschsuppe oder auch einer süßen Nachspeise verdient. Bei gemütlichem Beisammensein und netten Gesprächen konnte man den Tag so noch schön ausklingen lassen.