Der Obst- und Gartenbauverein Rettenbach-Farrach traf sich bei Helene Spötzl zum gemeinsamen Sauerkraut-Einmachen


Bei schönstem Herbstwetter traf sich jetzt der Obst- und Gartenbauverein Rettenbach-Farrach jetzt bei Helene Spötzl in Neuhäusl zum gemeinsamen Sauerkraut-Einmachen.


Das geschnittene Kraut und die weiteren Zutaten wie Salz, Wacholderbeeren und Apfelspalten standen schon bereit. Alle Teilnehmer schichteten das Kraut sowie die Zutaten in einen Stein oder Gährtöpf. Schicht für Schicht wurde das Kraut gestampft, bis der Saft kam. Das machte auch den Kindern großen Spaß …

Der Gährtopf braucht einen geeigneten Platz, wo sich die Milchsäurebakterien gut entwickeln können. Nach etwa sechs Wochen ist das Kraut fertig und kann zu vielen Gerichten zubereitet werden.

Bei Kaffee und Kuchen wurde nochmal der genaue weitere Vorgang vom Kraut besprochen und somit konnte der Nachmittag gemütlich ausklingen. Ein großes Dankeschön auch an dieser Stelle noch einmal an Helene Spötzl und Familie für den wunderbaren Tag bei ihnen daheim.

Eine schöne Idee und Groß und Klein machten begeistert mit …