Mehrgenerationenhaus Wasserburg morgen mit kostenfreiem Workshop der Digitalen Nachbarschaft


Das Thema „Sicher surfen im Netz“ gewinnt immer mehr an Bedeutung. Darum veranstaltet das Mehrgenerationenhaus Wasserburg am morgigen Mittwoch, 27. Oktober, ab 15 Uhr einen kostenfreien Workshop mit der Digitalen Nachbarschaft, der sich sowohl an Privatpersonen als auch Vereine richtet. Es sind noch Plätze frei!


In dem dreistündigen Workshop „Gemeinsam im Netz“ beschäftigen sich die Teilnehmenden mit dem sicheren und datensparsamen Surfen im Internet. „Wer wissen möchte, wie er seine Privatsphäre im Netz schützen kann, ist in diesem Workshop der Digitalen Nachbarschaft genau richtig,“ erklärt Maria Hessdörfer, Leiterin des MGH im Willi-Ernst-Ring 18.

„Hier werden alle wichtigen Themen rund um das Thema Sicherheit im Internet besprochen: angefangen bei sicheren Passwörtern und Passwortmanagement über Schutz vor Tracking bis hin zur Absicherung von WLAN und Mobilgeräten. Mit konkreten Beispielen erhalten die Teilnehmenden digitale Werkzeuge („Tools“) an die Hand, mit denen sie ihr neues Wissen direkt in die Praxis umsetzen können“.

Schnell sein: Eine Anmeldung ist erforderlich bei Maria Hessdörfer unter der 08071-9035530, mobil 0170-3711771 oder m.hessdoerfer@kinderschutzbund-rosenheim.de.

Weitere Informationen auch auf der Website des MGH unter www.mehrgenerationenhaus-wasserburg.de.