Auch Wasserburger Gymnasium, die FOS / BOS und die Schule in Pfaffing betroffen


Fünf neue Corona-Fälle meldet das Landratsamt am heutigen Dienstagnachmittag von der Wasserburger Realschule. Zudem einen weiteren Neuinfizierten am Gymnasium in Wasserburg, wo es auch gestern schon zwei weitere Fälle gab. Heute wird zudem ein bestätigter Corona-Fall von der FOS/BOS in Wasserburg gemeldet – und gestern gab es einen weiteren Fall an der Grundschule in Pfaffing.


Alle engen Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne, meldet die Behörde dazu jeweils.

So sieht die lange Liste an betroffenen Schulen und Kitas alleine am heutigen Dienstag im Landkreis aus:

Kindergarten Samerberg,
Fachakademie für Sozialpädagogik Rosenheim,
FOS/BOS Wasserburg,
Grundschule Hochstätt Schechen,
Grundschule Schloßberg Stephanskirchen,
Grundschule Erlenau Rosenheim,
Grundschule Halfing,
Gymnasium Raubling,
Realschule Bruckmühl,
Karolinen Gymnasium Rosenheim,
Luitpold-Gymnasium Wasserburg,
Sonderpädagogisches Förderzentrum Rosenheim,
je einen positiven Fall, alle engen Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Ignaz-Günther-Gymnasium Rosenheim,
Grundschule Großholzhausen,
Katholischer Kindergarten Regenbogen Bad Feilnbach,
FOS/BOS Rosenheim,
Gymnasium Bad Aibling,
Max-Joseph-Schule Großkarolinenfeld,
je zwei positive Fälle, alle engen Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Finsterwalder-Gymnasium Rosenheim,
drei positive Fälle, alle engen Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Realschule Wasserburg,
Berufsschule II Rosenheim,
je fünf positive Fälle, alle engen Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.