Er hatte sich von Kupplung gelöst: Frontal-Aufprall mit einem Pkw - Autofahrerin verletzt ins Krankenhaus gebracht


Am gestrigen Montag kam es im Landkreis nahe Prien zu einem schweren Verkehrsunfall: Der an einem Kleintransporter befindliche Anhänger löste sich plötzlich aus bislang ungeklärter Ursache von der Anhängerkupplung und fuhr weiter auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß der Anhänger mit dem Pkw einer 68-jährigen Prienerin frontal zusammen.


Die Frau kam mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum.

An ihrem Pkw entstand laut ersten Schätzungen Totalschaden in einer Höhe von etwa 25.000 Euro. Der Anhänger wurde leicht beschädigt. Vor Ort waren neben der Polizei Prien die Feuerwehren der Gemeinden Bernau, Hittenkirchen und Prien mit 30 Einsatzkräften.