Fußball-Schmankerl in Ramsau: Reichertsheim begrüßt den Tabellenführer VfB Forstinning


Nach dem Remis beim FC Aschheim unter der Woche – wie berichtet – steht für Reichertsheim am Wochenende ein echter Kracher auf dem Programm der Fußball-Bezirskliga: Mit dem VfB Forstinning kommt der unangefochtene Spitzenreiter am Sonntag um 16 Uhr nach Ramsau!


Mit zwölf Siegen aus 13 Spielen liegt der VfB derzeit mit 36 Punkten und deutlichem Abstand auf dem ersten Tabellenplatz und hat die Mission Aufstieg in die Landesliga weiter fest im Blick. Vergangene Saison war der VfB zum Zeitpunkt des corona-bedingten Saisonabbruchs auf dem zweiten Tabellenplatz und verpasste damit den Aufstieg nur knapp.

In dieser Saison soll nun der Schritt in die Landesliga gelingen und die getätigten Neueinkäufe machen sich bislang bezahlt. So tritt der VfB bereits wie eine Mannschaft aus einer höheren Spielklasse auf: Forstinning hat die meisten Treffer erzielt, die wenigsten Gegentore hinnehmen müssen und ging nur in einem Spiel nicht als Sieger vom Feld.

Auch die SG RRG steht derzeit im Soll. Mit 21 Punkten nach 13 Spielen rangiert die Spielgemeinschaft auf dem sechsen Tabellenplatz, konnte zuletzt allerdings vier Spiele in Folge nicht mehr gewinnen und so schrumpfte der Abstand auf die unteren Plätze etwas.

Für das Spiel am Wochenende wird Trainer Michael Ostermaier wieder personelle Veränderungen vornehmen müssen. Michael Vital wird definitiv ausfallen. Der Mittelfeldmann kam nach Problemen in der Oberschenkelmuskulatur in den vergangenen Wochen, zuerst in der Reserve dann in der ersten Mannschaft, wieder zum Einsatz, wird aber erneut von einer Verletzung zurückgeworfen.

Ebenso fehlen leider mit Markus Eisenauer und Matthias Rauscher zwei wichtige Stützen des Teams. Zuletzt werden sich einige Personalien erst am Freitagabend im Abschlusstraining entscheiden.

Fans, Anstoß ist um 16 Uhr auf dem Sportplatz in Ramsau!