Firmen-Jubiläum in Edling - Stolz auf sein Team und die Marke COROX - Eine Bilanz

Hans Friedl arbeitet seit mehr als 25 Jahren in seinem Traumberuf. Seine Physiotherapie-Praxis am Sonnenpoint in Edling reifte über die Jahre zu einem Institut. Jetzt feiert er 25-jähriges Bestehen. Der gelernte Schreiner ist stolz auf sein Team und die Marke COROX. „Es ist der Wahnsinn, wenn man mit einem Lächeln in die Vergangenheit blickt und sich erinnert, wie alles anfing“, so Hans Friedl.


1996 eröffnete er seine eigene Praxis, seither lässt sich seine Unternehmensstrategie in vier Schlagwörtern manifestieren:
System – Struktur – Disziplin – Konsequenz   
„Leidenschaft! Für mich ist es ein großes Glück, dass ich meine Berufung gefunden habe und diese mit all meiner Leidenschaft ausleben darf“, so Hansi weiter.
Mit dem Umzug in das eigene Firmengebäude am Standort Sonnenpoint hat sich das Unternehmen seine Zukunft gesichert. Gesundes Wachstum ist eine Kernaufgabe – auch in und nach Krisenzeiten. Wachstum wird heute zumeist nur mit mehr Umsatz oder mehr Gewinn gleichgesetzt. Neben diesen äußeren Wachstumsparametern spielen für COROX aber besonders die inneren  Wachstumsparameter wie zum Beispiel die eigenen Kompetenzen, die Innovationskraft oder die Unternehmenskultur eine große Rolle. Wachstum heißt nicht einfach nur „höher, schneller, weiter“, sondern viel mehr: „besser, anders, nachhaltig“. Diese Faktoren spielen bei COROX zusammen.

Der Weg zur Marke – Das erste Logo – ein Patient mit Ecken und Kanten


Logos sind einfache Bilder, aber sie tragen eine Menge Bedeutung in sich. Intention des ersten Logos war es, die Werte Präzision, Stabilität und Zuverlässigkeit zu transportieren. Mit der Farbgebung in grün und grau hat das Therapie- und Trainingszentrum einen kurzen Abstecher in die Farbpsychologie gemacht und festgestellt: Grün ist beruhigend und passt hervorragend zum Grundgedanken der Therapie.

Vom Therapie- und Trainingszentrum zu COROX by Hans Friedl

Über die Jahre entstand COROX, abgeleitet von Core = Rumpf und Oxygen = Sauerstoff.
Nach 25 Jahren war dann die richtige Zeit, dass das COROX Logo nach außen transportiert, was innen gewachsen ist.
Im Zuge des Re-Designs hat sich das Team um Hansi mit den Werten, Motivation und Leidenschaft beschäftigt und festgestellt, dass COROX by Hans Friedl in den letzten Jahren eine Marke geworden ist, mit der sich viele identifizieren. Zudem ist der Name und die Farbgebung etwas zeitgemäßer und moderner interpretiert.

Abgerundet wird das Logo mit dem neuen Leitsatz Spüre deine Sinne.

Die Faszination der fünf Ringe

Nicht nur rund um Edling hat COROX einen Namen. Durch die Interessen zum Sport und die Leidenschaft im Beruf haben sich für COROX die Tore zu den größten Sportwettkämpfen geöffnet: Unzählige sportübergreifende nationale Meisterschaften, Europa- und Weltmeisterschaften im Fußball, Wintersport, Basketball, Triathlon und im Radsport. „Besondere Gänsehautmomente erlebte ich im Zeichen der fünf Ringe – die Olympischen Spiele – das größte Sportereignis der Welt! Im Sport erlebst du Titel und Triumphe, Helden, aber auch Enttäuschungen und Skandale“, so Hansi.
Seit 2000 ist er Teil der Olympischen Familie und begleitet lückenlos das Deutsche Team zu den olympischen Sommerspielen.
„Dabei sein ist alles, hat für mich eine tiefe Bedeutung! Viele Sportler kommen schon in der Vorbereitung auf die olympischen Wettkämpfe zu uns ins Athletikzentrum: Zur Behandlung, zum Trainieren, zum Pläne erarbeiten und um Stimmung und Motivation hochzuhalten – und wir tun als Betreuer und Begleiter das, was wir am besten können: Wir konzentrieren uns auf den Athleten!“, erläutert Hansi.

Das Team

Das Coroxteam wächst und hat heute insgesamt knapp 50 Mitarbeiter. Das Haus schafft nicht nur Platz für Physiotherapeuten und Sportwissenschaftler sondern auch für Bürofachkräfte, Auszubildende und Studierende. Außerdem besitzt COROX auch eine innenliegende Marketingabteilung.
„Unsere Arbeit am Menschen hat mit Hingabe zu tun, dass jeder Einzelne den eigenen Weg gehen kann – mit der Philosophie und der Intuition des Unternehmens. Denn seit 1996 haben sich die Grundwerte nicht verändert: Einen ehrlichen und respektvollen Umgang mit Menschen. Den Mut und die Entschlossenheit, eigene Wege zu gehen. Jeden Tag sein Bestes zu geben.“
Robert Köhler