Reichertsheim, ein starkes Team trotz Personalnot, das sich gestern Abend einen Punkt erkämpfte


Ein starkes Team trotz Personalnot – das sich einen Punkt erkämpfte: Im Nachholspiel der Bezirksliga Ost am gestrigen Dienstagabend zwischen dem FC Aschheim und Reichertsheim stand am Ende ein 1:1 auf der Anzeigetafel des Aschheimer Sportparks. Nachdem sich nun auch noch Mittelstürmer Felix Wieser im Abschlusstraining verletzt hatte, war Sebastian Pichlmeier in die Startelf gerückt und für den gesperrten Matthias Neumaier komplettierte Christian Bauer die Innenverteidigung.


Da auch der FC Aschheim ebenfalls einige verletzte Spieler ersetzen musste, begannen beide Mannschaften recht verhalten. Die Heimelf fand eher zu ihrem Spiel und kombinierten sicherer. In der 18. Minute lag der Ball im Reichertsheimer Tor. Der Schiedsrichter entschied nach Rücksprache mit seinem Linienrichter – zum Unmut der heimischen Elf – jedoch auf Abseits.

Der FC Aschheim verstärkte nun seine Angriffsbemühungen und kam zu einigen guten Möglichkeiten. Die beste vergab Domenico Contento, der aus 15 Meter nur den Innenpfosten traf. Kurz vor der Halbzeit schlug dann die SG RRG mit einem Standard zu: Eine scharf geschlagene Ecke von Alex Baumgartner lenkte Domenico Contento zum 0:1 ins eigene Tor (40.) – siehe Foto unten kurz bevor das Leder im Netz zappelt.

Mit der Führung im Rücken vertrauten die Reichertsheim auf ihre Defensive, die recht sicher stand und nur wenig zuließ.

Nach einem weiten Ball aus dem Mittelfeld sah der Schiedsrichter beim Kopfballduell zwischen Christian Bauer und einem Stürmer ein Foulspiel. Zum Entsetzen der mitgereisten Reichertsheim Fans entschied er für  Strafstoß für den FC Aschheim. Mittelstürmer Robert Söltl ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelte sicher zum 1:1 (62.).

Nach dem Ausgleich konnte Aschheim nicht mehr nachlegen, da die SG RRG mit viel Moral und einer starken Laufleistung dagegenhielt. In der Schlussphase hatte die Reichertsheimer Elf mehr Ballbesitz, konnte sich jedoch auch nicht mehr entscheidend durchsetzen.

So blieb es beim leistungsgerechten 1:1-Unentschieden, mit dem beide Mannschaften leben können.

Hochspannung nun am Sonntag daheim: Tabellenführer Forstinning reist an …

sem

Fotos: Johannes Wimmer

Reichertsheim spielte mit: Löw, A. Wieser, Schaberl, Bauer, Rauscher, Sperr, Baumgartner (ab 73 S. Hubl), M. Wieser (ab 78. Oberbauer), Pichlmeier, Michel, U. Hubl

Tore: 0:1 Contento (40./ET), 1:1 Söltl (62./FE)

Schiedsrichter: Marijo Kraljic (Fischbachau)

Zuschauer: 70