Mysteriöser Vorfall gestern Abend bei einem Parkhaus - Polizei fahndet und sucht Hinweise


Am gestrigen Sonntagabend gegen 18.45 Uhr erhielt die Polizei die Mitteilung, dass mehrere Jugendliche vom Dach eines Parkhauses in Rosenheim an der Heilig-Geist-Straße offenbar Verkehrsschilder in die Tiefe geworfen haben. Die scharfkantigen Schilder seien neben vorbeifahrenden Autos im Asphalt aufgeschlagen – auch Fußgänger haben den fliegenden Schildern ausweichen müssen, hieß es.


Die anrückenden Beamten konnten am Parkdeck dann aber niemanden mehr antreffen. Aufgrund der übermittelten Beschreibungen traf die Polizei im Nahbereich dann aber auf einen 15-Jährigen und einen 16-Jährigen. Am Boden lag ein Hinweisschild mit der Aufschrift „Ausfahrt“ – es wurde von den Polizisten sichergestellt …

Zeugen oder Geschädigte werden nun gebeten, sich mit der Polizei unter der 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen. Die Polizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.