Auch der neue Waldkindergarten in Eiselfing sowie das Haus für Kinder in Amerang sind betroffen

Lang ist die Liste wieder, die vom Landratsamt für die Schulen und Kitas veröffentlicht wird – die Corona-Neuinfektionen betreffend. Dabei wurden gestern Abend vier weitere neue Fälle vom Wasserburger Gymnasium gemeldet. Und auch der neue Waldkindergarten in Eiselfing sowie das Haus für Kinder in Amerang sind mit je einem Corona-Neuinfizierten betroffen.


Ob es sich um Kinder oder Personal handelt, wird vom Landratsamt nicht bekannt gegeben.

Die Corona-Inzidenz steigt aktuell in der Stadt Rosenheim auf nun 223,3 Fälle in der Inzidenz – der vierthöchste Wert ganz Deutschlands heute. Und der Landkreis liegt weiterhin leider konstant über der hohen 200 – heute bei 207, 9 Fällen in der Inzidenz.

Die weiteren von Corona neu betroffenen Schulen und Kitas in Stadt und Landkreis Rosenheim:

Gymnasium Bad Aibling,
Kinderkrippe Feldmäuse Feldkirchen-Westerham,
Grundschule Höslwang,
Berufsschule I Rosenheim,
 
Haus für Kinder Sternschnuppe Söchtenau,
Wirtschaftsschule Alpenland Bad Aibling,
Ignaz-Günther-Gymnasium Rosenheim,
 
Dientzenhofer Realschule Brannenburg,
Maria-Caspar-Filser Grundschule Brannenburg,
Grundschule Neubeuern,
Finsterwalder-Gymnasium Rosenheim,
Wilhelm-Leibl-Realschule Bad Aibling,
Ludwig-Thoma-Gymnasium Prien,
Grund- und Mittelschule Westerndorf St. Peter Rosenheim,
je ein positiver Fall, alle engen Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Waldorfschule Prien
drei positive Fälle, alle engen Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.