Heute Abend emotionale Diskussion im Haager Marktgemeinderat erwartet: Antrag der CSU zur Weihnachtsbeleuchtung

So könnte es ausschauen – aber wird es in Haag in diesem Winter eine Weihnachtsbeleuchtung geben? Der Marktgemeinderat hat den emotionalen Diskussions-Punkt in der heutigen Sitzung auf der Tagesordnung. Das öffentliche Treffen findet um 19.30 Uhr im Bürgersaal statt.


Bereits im Winter 2020 hatte die CSU bei der Gemeindeverwaltung einen Antrag gestellt, die Weihnachtsbeleuchtung wieder zu reaktivieren. Diese solle doch wieder erstrahlen, bevor es zu einer Neuanschaffung komme. Bereits in den vergangenen Adventszeiten habe Haag es nicht realisieren können, den Bürgern einen Lichterglanz durch eine Weihnachtsbeleuchtung zu bieten, so der Tenor der Christsozialen.

„Es ist schade, solch eine Atmosphäre einfach in der Schublade zu belassen“, findet Klaus Breitreiner. Er hatte sich mit seinen CSU-Fraktionskollegen stark für die Reaktivierung eingesetzt – auch Möglichkeiten der umweltbewussteren LED-Leuchtmittel begrüßte man. Jetzt aber hoffe er heute auf einen positiven Gemeinderatsbeschluss.

„Es ist ja vorgesehen, nach der Hauptstraßen-Aanierung eine neue Weihnachtsbeleuchtung anzuschaffen“, erläutert Klaus Breitreiner. Die Bauarbeiten seien jedoch nochmals verschoben worden. Eine zusätzliche, jahrelange Wartezeit – bis es endlich wieder eine Weihnachtsbeleuchtung in Haag geben wird – empfinde er als verlorene Zeit.

Man könne durchaus während der Übergangszeit eine stimmungsvolle Adventsbeleuchtung haben, ist sich Breitreiner mit seinen Fraktionskollegen einig. „Deshalb haben wir bereits im vergangenen Jahr den Antrag dahingehend gestellt“, so das Mitglied des Bau- und Umweltausschusses.

Damals sei es zu kurzfristig gewesen, doch heuer gebe es noch genug Vorbereitungszeit …

Die Zielsetzung sollte sein, dass auch in der Übergangszeit eine schöne Weihnachtsbeleuchtung aufgehängt werde. Dazu sollte eine wertneutrale Prüfung der Bestandsbeleuchtung erfolgen und eine effiziente Übergangslösung erarbeitet werden, bis es nach den Straßen-Sanierungen eine neue Beleuchtung geben könne.

Den Antrag sehe er als wichtiges Anliegen für die Bürger an. Zudem sei die Weihnachtsbeleuchtung überregional bekannt und auch ein Zugpferd für den Weihnachtseinkauf in den Haager Geschäften gewesen …

Die Tagesordnung der heutigen Sitzung in Haag im Überblick:

Bürgeranfragen
1. Genehmigung der Sitzungsniederschrift „öffentlicher Teil“ vom 10.08.2021
2. Bekanntgabe der in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Beschlüsse vom
10.08.2021
3. Kinderbetreuung;
Vorlage des Haushaltsplans 2021 des Kinderhauses Arche Noah zur Genehmigung
gem. § 5 Abs. 1 der Betriebsträgervereinbarung;
Vorlage der Jahresrechnung 2020
4. Kinderbetreuung;
Antrag des Familienzentrum Haag e.V. auf Verlängerung der finanzielle
Unterstützung der Großtagespflege „Kindernest“
5. Weihnachtsbeleuchtung;
Antrag der CSU-Fraktion für die Installation einer Weihnachtsbeleuchtung
6. Städtebauförderung;
Fortführung des kommunalen Förderprogrammes zur Fassaden- und Umfeldgestaltung
Anschließend findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.