Beliebter Podcast von Michael Johannes Wagner aus der Stadt und dem Altlandkreis

Wasserburg am Inn gehört mit seinen knapp 13.000 Einwohner zu einem der buntesten Orte in Bayern. Egal, ob im Sport oder in den Bereichen Kunst und Kultur: Die Innstadt und ihr Umland haben viel zu bieten und brauchen sich nicht vor anderen Städten zu verstecken.  Menschen aus über 80 Nationen sind hier zuhause und bilden gleichsam einen bunten Schmelztiegel.


Und genau hier setzt der Podcast „Typisch Wasserburg“ von Michael Johannes Wagner an. Wagner ist vielen aus der Stiftung Attl bekannt, dort ist er für die Unternehmenskommunikation nach innen und außen verantwortlich.

In der neuesten Folge von „Typisch Wasserburg“ war bei Wagner der Nachwuchsregisseur und Schauspieler Sebastian Schindler (24) aus Soyen zu Gast.

Schindler ist in der Hauptsache Autodidakt. Das hinderte ihn aber nicht daran, für mehere Filme ein Drehbuch zu schreiben und das jeweilige Filmprojekt anschließend selbst zu realisieren. Über 15000 Zuschauer hatte sein jüngster Spielfilm „Mit dem Rückwärtsgang nach vorn“ in den heimischen Kinos. Dreht er gerade nicht selbst, steht Sebastian Schindler für Dahoam is dahoam in der Rolle des fiesen Benjamin immer wieder mal vor der Kamera oder produziert Videos für Social Media.

Der Podcast „Typisch Wasserburg“ ist bei allen gängigen Plattformen wie Spotify, iTunes, Apple Podcast, Castbox und weiteren Podcastapps verfügbar.

Einfach mal nach „Typisch Wasserburg“ suchen …