Tatort war ein Einfamilienhaus in Amerang - Goldschmuck im Wert von mindestens 3000 Euro erbeutet

Am Wochenende wurde in ein Einfamilienhaus im Ameranger Gartenweg eingebrochen. Das meldet die Polizei am heutigen Montagmorgen. Die Bewohner, die am Samstag in der Zeit zwischen 17.30 und 21.45 Uhr nicht zu Hause waren, stellten nach ihrer Rückkehr den Einbruch fest und alarmierten daraufhin umgehend per Polizeinotruf.


Der Täter verschaffte sich über eine Terrassentüre gewaltsam Zutritt ins Wohnanwesen und durchsuchte verschiedene Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde Goldschmuck im Gesamtwert von mindestens 3.000 Euro entwendet. An der Terrassentüre entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Die Polizeiinspektion Wasserburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch im Gartenweg geben können, sich unter der 08071 / 9177-0 zu melden.