22-Jährige reagierte geistesgegenwärtig, lenkte das Auto auf den Standstreifen und konnte sich selbst retten

Gestern Abend gegen 17.30 Uhr war eine 22-Jährige aus Rosenheim mit ihrem BMW auf der A8 in Fahrtrichtung München unterwegs. Da junge Frau bemerkte plötzlich während der Fahrt, dass ihr Fahrzeug zu rauchen begann und immer langsamer wurde. Sie lenkte das Auto auf den Standstreifen am Fuße des Irschenbergs. Das Fahrzeug fing schnell an zu brennen und geriet letztlich in Vollbrand.


Glücklicherweise konnte die 22-Jährige ihr Fahrzeug gerade noch rechtzeitig verlassen – sie blieb zum Glück unverletzt.

Am BMW entstand ein Totalschaden von etwa 25.000 Euro.

Neben den Streifen der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim waren außerdem die Feuerwehr Au und die Autobahnmeistereien Rosenheim sowie Holzkirchen im Einsatz.