In einem Gewerbe- und Wohnobjekt in Hohenlinden brach gestern gegen 21.25 Uhr ein Brand aus

Gegen 21.25 Uhr brach gestern ein Brand in einem Gewerbe- und Wohnobjekt in Hohenlinden aus. Ein Nachbar hatte einen Lichtschein gesehen und einen Knall im Gebäude gehört. 


Die sofort alarmierten Feuerwehren aus Ebersberg und Hohenlinden rückten mit zirka 45 Einsatzkräften an und konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Auch zwei Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug eilten zur Einsatzstelle.

Die Bewohner des Hauses konnten sich unverletzt nach draußen in Sicherheit begeben.

Brandursächlich dürfte ein technischerDefekt im Erdgeschoss gewesen sein.

Es kam zu einer enormen Rauchentwicklung. Am Gebäude entstand ein Schaden von zirka 10.000 Euro.

Nach der Belüftung durch die Feuerwehr konnten die Bewohner wieder in das Gebäude zurückkehren. Die Polizeiinspektion Ebersberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.