Buchpräsentation von Harald Hesse in Schnaitsee - Mit Weißwurst-Frühschoppen im Pfarrsaal und Bücher-Flohmarkt

Der freie Journalist und Autor Harald Hesse hat zusammen mit seiner Frau in der Reihe „Wanderungen für die Seele“ auch einen Band für den Chiemgau herausgebracht. Schnaitsee ist darin als einer der wenigen Orte des nördlichen Chiemgaues mit zwei Touren vertreten. 


Der Autor lädt das Publikum am Sonntag, 17. Oktober, um 11.30 Uhr in der Bücherei Schnaitsee dazu ein, ihm bei der Entstehung der Bücher über die Schulter zu schauen und Fragen zu stellen.

Er wird auch noch das ein oder andere Bild zeigen, das es nicht ins Buch geschafft hat.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Kulinarisch passend dazu gibt es zuvor ab 10.30 Uhr einen Weißwurst-Frühschoppen im Pfarrsaal.

Ein kleiner, aber feiner Bücher-Flohmarkt bietet allen Lesebegeisterten die Möglichkeit, gegen eine Spende Kinderbücher, Romane sowie Sachbücher zu erwerben.

Es besteht Gelegenheit, sich in der Bücherei umzusehen.

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln (3G, Masken, Abstand).