Gestern Schriftzug über dem Haupteingang der neuen Wasserburger Polizeiinspektion angebracht

Das „PO“ war gestern Vormittag schon da, das „LIZEI“ folgte dann im Laufe des Tages.


Der Neubau der Wasserburger Polizeiinspektion liegt in den letzten Zügen. Gestern wurde der Schriftzug über dem Haupteingang angebracht.

Die Planungen begannen vor vier Jahren, Ende des Jahres sollen die Beamten jetzt vom Kaspar-Aiblinger-Platz an die Münchner Straße, Ecke Landschaftsweg, umziehen.