Bandlschießen und Vereinsmeisterschaft bei den Stockschützen Albaching

Nach dem coronabedingten Ausfall im letzten Jahr, gab es in diesem Jahr wieder Bandlschießen und eine Vereinsmeisterschaft bei den Stockschützen Albaching. Beim Bandlschießen mit insgesamt 30 Teilnehmern konnten die Stockerlplätze wie folgt vergeben werden: Der erste Platz ging an Wilhelm Oberland (Mitte), Platz Zwei an Ludwig Ettmüller, Platz Drei an Franz Schwimmer (rechts).


Dem Vereins-Zielwettbewerb stellten sich 19 Teilnehmer. Vereinsvorstand Wilhelm Oberland machte sich die Mühe und wertete auch die ersten drei Platzierungen je Bahn aus:

Bahn 1:    1. Anneliese Oberland  2. Peter Nerbl  3. Franz Schwimmer

Bahn 2:    1. Ludwig Ettmüller  2. Helmut Birkmaier  3. Wilhelm Oberland

Bahn 3:    1. Uli Vital  2. Franz Schwimmer  3. Günther Müller / Ludwig Ettmüller punktgleich

Bahn 4:    1. Wilhelm Oberland  2. Peter Nerbl  3. Günther Greißl

 

Den Titel im Zielwettbewerb bei den Damen sicherte sich Anneliese Oberland (Mitte). Zweite wurde Traudl Freundl, Dritte Marianne Schatz (rechts).

 

Bei den Herren holte sich Wilhelm Oberland den Titel. Platz Zwei belegt Ludwig Ettmüller und Platz Drei ging an Franz Schwimmer.

Beste Mittwochsschützen im Zielwettbewerb waren Helmut Birkmaier, Günther Greißl, Christian Rinner.

 

Die neuen Vereinsmeister Anneliese und Wilhelm Oberland ließen es sich nicht nehmen und luden anlässlich der Siegerehrung zu einer deftigen Brotzeit ein.

Ein großes Dankeschön geht auch an die Brauerei Forsting, die dazu ein 30-Liter-Fassl Forstinger Helles spendierte.

 

Traudl Stöckl / Fotos: Uli Vital