Auch der BRK-Kreisverband macht bei dem Angebot mit Erste-Hilfe-am-Kind-Kursen mit

Das erste Kind, das erste Lebensjahr und die erste Zeit mit Baby ist oft herausfordernd. Umso wichtiger sind Verständnis, Unterstützung und der gemeinsame Austausch mit anderen Eltern.


So entstand beim Deutschen Roten Kreuz die Idee, werdenden und jungen Familien auch online zur Seite zu stehen und man entwickelte – gemeinsam mit seinen Verbänden – die Online-Plattform „DRK-Elterncampus“.

Virtuelle Live-Kurse vereinfachen die Wissensvermittlung und schaffen Raum für den Austausch junger Eltern. Auch der BRK-Kreisverband Rosenheim macht bei dem Angebot mit Erste-Hilfe-am-Kind-Kursen mit.

Die ersten Online-Kurse des BRK-Kreisverband Rosenheim stehen bereits fest:

Am 16. Oktober, 9 Uhr, und am 25. Oktober, 19 Uhr, findet jeweils ein 90-minütiger Kurs zum Thema Kinderkrankheiten, Verschlucken und Säuglings- und Kinderreanimation statt.

Die Kursgebühr beträgt 15 Euro, Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Im Mittelpunkt der Plattform stehen Live-Kurse, die durch fachkundige DRK/BRK-Kursleiter durchgeführt werden und über die Plattform gestreamt werden. Die Teilnehmer des Kurses können also live mit Eltern und Vortragenden in Interaktion treten und zum Beispiel Fragen stellen.

Die Angebote und Themen werden stetig ausgebaut. Derzeit stehen u.a. Kurse über Erste Hilfe am Kind, Ernährung oder Wissenswertes rund um die Geburt zur Wahl.

Weitere Infos gibt es unter www.drk-elterncampus.de.