Schwerer Unfall gestern im Landkreis: Mit Harley überholt und Gegenverkehr übersehen - Hubschrauber im Einsatz

Am gestrigen Donnerstagmittag gegen 11.45 Uhr hat sich im Landkreis zwischen Willing und Dettendorf ein schwerer Verkehrsunfall ereinet. Der 36-jährige Fahrer einer Harley-Davidson überholte auf einer langen Geraden mit seinem Motorrad zunächst einen Pkw und anschließend einen Lkw. Während des zweiten Überholvorgangs kollidierte er auf der Gegenfahrbahn mit einem entgegenkommenden 62-jährigen Motorradfahrer …


Beide Fahrer zogen sich beim Zusammenprall zum Teil schwerste Verletzungen am linken Bein und Arm zu, meldet die Polizei am heutigen Freitag.

Der Fahrer des entgegenkommenden Motorrads musste aufgrund einer Teilamputation des Fußes mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik geflogen werden.

Der Harley-Fahrer wurde mit dem Rettungswagen ins nahe gelegene Krankenhaus transportiert.

Laut Zeugen fuhr ein grüner Lkw an der Unfallörtlichkeit vorbei, dessen Fahrer eventuell Hinweise zu dem Unfallhergang geben kann.

Es wird darum gebeten, dass dieser sich bei der Polizeiinspektion Bad Aibling unter der 08061/9073-0 meldet.