Gute Nachricht für die Freunde der klassischen Musik: Wasserburger Rathauskonzerte gehen mit Passo-Avanti-Ensemble weiter

Eine kleine Erinnerung für alle Rathauskonzert-Abonnenten in Wasserburg:
Das kommende Konzert mit Passo Avanti am Freitag, 8. Oktober, um 20 Uhr im Rathaussaal in Wasserburg soll stattfinden.

Das schöne Thema des Abends: Vom Suchen und Finden – Begegnungen mit Mozart.


Bekannt weit über die Grenzen der Region hinaus ist seit 1973 die Reihe der Wasserburger Rathauskonzerte. Alljährlich finden fünf bis sechs klassische Konzerte im großen Rathaussaal statt. Hier wird ein traditionell abwechslungsreiches Programm für höchste Qualitätsansprüche geboten.

Veranstalter ist die Stadt Wasserburg in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat des Landkreises Rosenheim. Die Programm-Zusammenstellung leitet Christoph Maier-Gehring – gefördert durch den Bezirk Oberbayern.

Man kann sich für den 8. Oktober noch anmelden, entweder telefonisch in der Touristinfo unter 08071/105-22 oder per Mail unter carolin.meingassner(@)wasserburg.de.

Voraussetzung für die Teilnahme am Konzert ist die 3G-Regel – geimpft, genesen oder getestst.

Dies wird beim Einlass kontrolliert.

Eine medizinische Maske muss während des gesamten Konzertes (Dauer eine Stunde) getragen werden.

Das nächste Konzert ist dann mit dem

Bennewitz Quartett

am Samstag, 13. November 2021, 20 Uhr.

Zu hören sind Werke für Streichquartett von Schulhoff, Janácek und Schumann.