Ab nächsten Montag bis Mitte November - Wasserburger Stadtbus wendet bereits an der Priener Straße

Am kommenden Montag, 4. Oktober, beginnen die Bauarbeiten für den barrierefreien Umbau der Bus-Haltestelle am Wasserburger Badria.


Die Anlage erhält dabei eine breitere Aufstellfläche und ein spezielles Hochbord, um die Einstiegshöhe in die Niederflurfahrzeuge möglichst gering zu halten.

Für Menschen mit Sehbehinderung wird ein taktiles Leitsystem eingebaut. Auch der schon mehrfach vorgebrachte Wunsch nach einem Warthäuschen kann nun erfüllt werden.

Neben den Besuchern des Badrias warten an der Haltestelle oft auch Schüler, die vom Sportunterricht in der Badria-Halle, dem Badria-Stadion oder von der nahen Verkehrsschule kommen.

Um die Arbeiten zügig und störungsfrei durchführen zu können, muss die Wendeschleife für den Bus vorübergehend gesperrt werden. Der Stadtbus dreht deshalb bereits an der Haltestelle Priener Straße (Mc Donalds) um und bedient die Haltestelle am Badria vorübergehend nicht.

Bis spätestens Mitte November soll alles fertig sein.

Als Nächstes wird dann die stark frequentierte Haltestelle an der Priener Straße barrierefrei umgebaut. Auch hier wird im Zuge des Umbaus stadteinwärts eine neue Überdachung installiert werden.