Zwei weitere Neuinfizierte an der Wasserburger Realschule - Auch Fälle an den Schulen in Eiselfing, Edling, Griesstätt

Lang ist wieder die Liste der neu oder erneut von Corona betroffenen Schulen im Landkreis am gestrigen Abend:


Dabei werden zwei weitere Neuinfizierte von der Realschule Wasserburg gemeldet vom Landratsamt.

Je ein neuer Corona-Fall wird für die Grund- und Mittelschule in Eiselfing, die Franziska Lechner Schule in Edling, die Grundschule in Griesstätt, sowie das Berufsfschulzentrum in Wasserburg gemeldet.

Ob es sich um Schüler oder Personal handelt, gibt die Behörde nicht bekannt – auch nicht, ob hier vollständig Geimpfte oder Ungeimpfte infiziert sind.

Außerdem sind im Landkreis neu von Corona seit gestern noch diese Schulen betroffen:

Karolinen-Gymnasium, Rosenheim
Ignaz-Günther-Gymnasium, Rosenheim
Hohenau-Schule Neubeuern, Neubeuern
FOS BOS, Rosenheim
Berufsschule 2 Rosenheim, Rosenheim
Mädchen Relaschule Rosenheim, Rosenheim
Gymnasium Bruckmühl, Bruckmühl
Sonderpädagogisches Förderzentrum Inntal-Schule, Brannenburg

je ein positives Testergebnis, alle engen Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Mittelschule Kolbermoor, Kolbermoor
Ottfroied Preußler Schule, Stephanskirchen
Wirtschaftsschule Alpenland, Bad Aibling

je zwei positive Testergebnisse, alle engen Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Adolf-Rasp-Grundschule, Kolbermoor
Realschule, Bruckmühl
Fachakademie Rosenheim, Rosenheim

je drei positive Testergebnisse, alle engen Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.