Die Grünen landen auf rang drei - Gleich 15 Prozent für Hubert Aiwanger und Co.

Auch Schonstett hat fertig ausgezählt und die Bürger – die zu 81 Prozent wählen gingen – sehen hinter der CSU mit 37 Prozent sowie nur 32 Prozent in der Zweitstimme – deutlich die Freien Wähler auf Platz zwei. Hubert Aiwanger und Co. bekamen in der Zweitstimme gleich mal 15 Prozent der Schonstetter Stimmen. Auf Rang drei hier die Grünen mit elf Prozent und mit 12,1 Prozent in der Ertstimme für Victoria Broßhart.


Das Ergebnis konkret aus Schonstett:

 

Partei Direktbewerber Erststimmen Zweitstimmen
Stimmen Anteil Stimmen Anteil
CSU Ludwig, Daniela 314 37,2 % 276 32,7 %
SPD Schaberl, Pankraz 54 6,4 % 79 9,3 %
AfD Kohlberger, Andreas 80 9,5 % 83 9,8 %
FDP Linnerer, Michael 71 8,4 % 81 9,6 %
GRÜNE Broßart, Victoria 102 12,1 % 93 11,0 %
DIE LINKE Gürpinar, Ates 12 1,4 % 20 2,4 %
FREIE WÄHLER Schloots, Gerhard 124 14,7 % 127 15,0 %
ÖDP Maier, Ludwig 31 3,7 % 12 1,4 %
Tierschutzpartei 15 1,8 %
BP Fröhlich, Stephan 13 1,5 % 9 1,1 %
Die PARTEI Starkmeth, Nikolaus 9 1,1 % 5 0,6 %
PIRATEN 2 0,2 %
NPD 0 0,0 %
V-Partei³ 1 0,1 %
Gesundheitsforschung 1 0,1 %
MLPD 0 0,0 %
DKP 0 0,0 %
dieBasis Kornhaß, Nino 34 4,0 % 27 3,2 %
Bündnis C 2 0,2 %
III. Weg 1 0,1 %
du. 1 0,1 %
LKR 0 0,0 %
Die Humanisten 1 0,1 %
Team Todenhöfer 0 0,0 %
UNABHÄNGIGE 6 0,7 %
Volt 3 0,4 %
BüSo Strickner, Gerald 0 0,0 %
 

Wahlberechtigte

1.047 1.047
Wähler 853 81,5 % 853 81,5 %
Ungültige Stimmen 9 1,1 % 8 0,9 %
Gültige Stimmen 844 98,9 % 845 99,1 %