Die dritte Pleite in Folge gab's gestern Abend für den FC Grünthal in der Fußball-Kreisliga

Die dritte Pleite in Folge gab’s nun auch für den FC Grünthal in der Fußball-Kreisliga – am gestrigen Mittwochabend verlor das Fleißner-Team beim TUS Bad Aibling aus dem unteren Tabellendrittel mit 0:2.


Völlig verdient gewann dabei der TUS und konnte nach dem Rückzug von Danubius Waldkraiburg quasi offiziell endlich den ersten Dreier der Saison einfahren. Vom fulminanten 4:0-Heimerfolg der Grünthaler im Hinspiel war leider gestern nichts mehr zu sehen, man ließ jegliche Grundtugenden des Fußballs vermissen und überließ dem Gastgeber weitestgehend das Spiel.

Dieser zeigte gleich wer Herr im Hause ist und konnte bereits in den Spielminuten 16. und 22. durch Fabian Troffer und Ridvan Öcut die Treffer des Tages markieren.

Am Sonntag nächstes Heimspiel

Die Chance, die kleine Negativserie zu beenden haben die Grünthaler bereits am kommenden Sonntag um 15 Uhr gegen den SV Ostermünchen.

Der SVO zählt traditionell zu den Aufstiegskandidaten der Kreisliga und wird das nächste „Brett“ für den FCG. Da man in den nächsten drei Wochen jedoch zwei freie Spieltage hat, ist die Partie schon allein dadurch von besonderer Wichtigkeit.

Punkten ist am Sonntag schon fast Pflicht, wenngleich der Gegner anspruchsvoll ist. Doch leichte Gegner gibt es in dieser Liga nicht, daher gilt es, sich wieder auf die eigenen Stärken zu besinnen – um am Sonntag wieder alles in die Waagschale werfen zu können.

ps