Generationenwechsel im Kreisverband der Jungen Union Rosenheim-Stadt

Die Junge Union Rosenheim Stadt wählte einen neuen Kreisvorstand. „Die alte Garde“ und die Jungmitglieder bilden dabei eine neue schlagkräftige Einheit. Lucian Muresan wurde neuer Kreisvorsitzender und übernahm das Amt von Anita Heinlein, deren großer Verdienst es war ,den Wandel herbeizuführen.


Die neue JU-Besetzung hat sich bereits im Bundestagswahlkampf eingebracht und unterstützt die Kandidatin und bereits amtierende Wahlkreisabgeordnete Daniela Ludwig.

Lucian Muresan hat sich als Ziel gesetzt, die JU für Neumitglieder attraktiver zu gestalten, neue Veranstaltungsformate zu probieren und inhaltlich im Dienste seiner Generation zu arbeiten. „Selbstverständlich soll die politische Arbeit in unserer Jugendorganisation auch Spaß machen. Das Miteinander ist wichtig“, so Muresan.

Die CSU-Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig gratuliert dem neuen Kreisvorsitzenden und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.
Muresan tritt damit auch in die Fußstapfen des zweiten Bürgermeisters Daniel Artmann, dessen politische Laufbahn ebenfalls das Kreisvorsitzender der Jungen Union Rosenheim-Stadt beinhaltete.