23-jähriger Dieb gegen Mitternacht von Polizei aufgegriffen


Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim kontrollierten gestern kurz vor Mitternacht im Ortsgebiet von Irschenberg einen 23-Jährigen aus der Region, der mit seinem Ford-Focus unterwegs war. Auf den ersten Blick konnten die Polizisten feststellen, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Die Bestätigung brachte ein durchgeführter Drogenschnelltest, der positiv auf Kokain reagierte. Bei dem 23-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt, welche den tatsächlichen Drogengehalt im Blut des Mannes zum Vorschein bringt.


Anschließend durchsuchten die Polizisten das Fahrzeug und stießen im Fahrzeuginneren auf ungewöhnlich viel Porzellangeschirr. Weitere Ermittlungen in der Tatnacht brachten zum Vorschein, dass der junge Mann bei einem in Irschenberg ansässigen Restaurant arbeitet. Dort hatte er Kaffeetassen, Geschirr und Hygieneartikel gestohlen.

Die Polizisten stellten das Diebesgut sicher. Zu guter Letzt stellte sich noch heraus, dass der Pkw des jungen Mannes nicht versichert war. Dessen war sich der Fahrer auch bewusst, er ignorierte jedoch diese Pflicht und fuhr einfach ohne Versicherung mit seinem Pkw. Noch an Ort und Stelle wurden die Kennzeichen zwangsentstempelt und der Pkw abgestellt. Gegen den 23-Jährigen wird nun wegen Fahren unter Drogeneinfluss, Fahren ohne Versicherungsschutz und Diebstahl ermittelt.