Erfolgreicher Abschluss in der Gesundheits- und Krankenpflege der RoMed-Klinik


„Proud to be a nurse“ – unter diesem Motto fand die Verabschiedung der diesjährigen Abschlussklasse an der RoMed-Berufsfachschule für Krankenpflege in Wasserburg statt.


Neun Schülerinnen und Schüler durften sich über die erfolgreichen Prüfungen ihrer Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger beziehungsweise -pflegerin freuen.

Insbesondere Andreas Eder (Vierter von links) stach durch seine hervorragenden Leistungen mit einem Notendurchschnitt von 1,43 als Staatspreisträger hervor.

Geprägt von den Herausforderungen der Pandemie waren die diesjährigen Absolventen äußerst erleichtert und stolz über den positiven Verlauf der Examina. Besonders erfreulich: Sieben Absolventen verbleiben im RoMed Verbund.

Das Team der Schule – vertreten durch Schulleiterin Alina Boldt (links) und Pflegedirektorin Judith Hantl-Merget (Zweite von links) – wünschte allen eine spannende Zukunft, einen erfolgreichen Start ins Berufsleben und viel Freude am Beruf.