Die außergewöhnliche Konzertlesung mit Yume Hanusch aus Edling und Michael Atzinger nun im Künstlerhof


ENDLICH geht es kulturell weiter – auch mit der Pianistin Yume Hanusch aus Edling.


Am kommenden Sonntag, 26. September, lädt sie zu einer Konzert-Lesung mit Michael Atzinger als Sprecher nach Rosenheim in den Künstlerhof am Ludwigsplatz 15 ein. Zu einer ganz wunderbaren Matinée um 11 Uhr … „in Zeiten der Ansteckung”.

Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt – ansonsten 15 Euro Eintritt, ermäßigt acht Euro.

Für ihr Projekt, das sie bereits einmal in Wasserburg vor Monaten präsenieren konnten – wie berichtet – haben sich die beiden Künstler nicht von der Corona-Ausnahmesituation beirren, sondern sich umgekehrt sogar davon inspirieren lassen.

Entstanden ist eine bisher einzigartige Komposition in Wort, Ton und Bild:  

Corona –  was macht diese Pandemie nur mit uns?

Sie hat unser Leben auf den Kopf gestellt. Unser Gefühl von Freiheit. Sie hat uns auf uns selbst zurückgeworfen. Aber sie hat uns auch empfänglich gemacht für ganz besondere Eindrücke …

Schon immer haben Komponisten und Schriftsteller die Situationen und Gemütszustände beschrieben, die mit diesen und ähnlichen Phänomenen einhergehen:

Plötzlicher Stillstand nach überbordender Geschäftigkeit, Unwissenheit und Unsicherheit, das Stochern im Nebel, Aufbäumen und Depression, Krankheit und Todesangst, Aggression und Einsamkeit, Lagerkoller und Verzweiflung, der Trotz und die Entdeckung neuer Freiräume
– und schließlich vielleicht die Genesung und Entspannung, das neue Leben …

„In Zeiten der Ansteckung” –  eine hochaktuelle Konzertlesung von und mit Yume Hanusch (Klavier) und Michael Atzinger (Texte)!

Es gilt die 3G-Regel.