Am frühen Morgen in Wasserburg: 46-jähriger Bewohner kommt zum Glück mit dem Schrecken davon


Am heutigen, frühen Montagmorgen gegen 4.30 Uhr wurde ein 46-Jähriger in Wasserburg am Kanalweg unsanft aus seinem Schlaf gerissen. Ein Unbekannter hatte einen etwa 15 Zentimeter großen Stein durch das geschlossene Fenster seines Schlafzimmers geworfen.


Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Bewohner kam mit dem Schrecken davon.

Am Fenster entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Zum Täter ist derzeit nichts bekannt. Die Polizei bittet Personen, die Hinweise geben können, sich telefonisch bei der Polizeiinspektion Wasserburg (08071/91770) zu melden.