47-Jähriger kommt an Kreuzung zu Sturz - Autofahrerin für Unfall verantwortlich


Eine 27-jährige Autofahrerin wollte gestern Abend gegen 20 Uhr in Rosenheim von der Innstraße in die Brianconstraße abbiegen. Ihr kam ein 47-jähriger Motorradfahrer entgegen, der in Richtung Stephanskirchen weiterfahren wollte. Die Autofahrerin aus Rohrdorf fuhr dann in den Einmündungsbereich ein, sah dann aber einen Fußgänger und stoppte wieder ihre Fahrt. Der Motorradfahrer erkannte den einbiegenden Pkw, bremste stark und kam dadurch zu Sturz. Der Rosenheimer erlitt eine schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzung im Rückenbereich.


Er wurde anschließend ins Klinikum Rosenheim transportiert. Gegen die Rohrdorferin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.