FC Grünthal zu Gast beim TSV Emmering


Am Sonntag kommt es zum Gastspiel des FC Grünthal beim TSV Emmering. Anpfiff der Partie ist um 14 Uhr. Wieder keine leichte Aufgabe – so könnte man die Auswärtspartie bei traditionell heimstarken Emmeringern zusammenfassen. Nach der deutlichen Heimniederlage am letzten Wochenende gegen Tabellenprimus TuS Prien sind die Grünthaler nun endgültig im Ligaalltag angekommen.


 

Nach einem leichtfüßigen Saisonstart mit guten Ergebnissen sind die Mannen um Coach Christian Fleißner nun im gesicherten Mittelfeld angekommen. Sicherlich ist dies eine zufriedenstellende Situation, dennoch hätte man sich aus der Ausgangssituation noch etwas mehr erhofft. Erfreulich stimmen dürfte zumindest die Tatsache, dass sich der Kader qualitativ und quantitativ wieder deutlicher füllt. Mit Ivan Pete (Urlaubsrückkehrer), Josef Forstmeier (Krankheit), Daniel Werner (Verletzung) und Lukas Gaier (Leistenbruch) füllen erstmals wieder hoffnungsvolle Stützen den Kader.

Der TSV Emmering ist aktuell mit einem Punkt weniger in gleichen Gefilden unterwegs, jedoch dürfte sich hier die Zufriedenheit der Gesamtsituation etwas anders darstellen. Mit zwei Spitzenplätzen in den vergangenen Spielzeiten hinkt man den eigenen Ambitionen aktuell etwas hinterher. Nichtsdestotrotz ist der TSV ein qualitativ gut bestücktes Team, das sicherlich wieder in obere Tabellenregionen vorstoßen will. Gerade auf dem engen Platz und der hitzigen Stimmung ist die Aufgabe in Emmering nicht leicht.

Der FCG wird versuchen alles in die Waagschale zu werfen und zumindest was Zählbares mitnehmen wollen. Die Vorzeichen stehen aber nicht schlecht, denn im letzten Gastspiel 2019 konnten die Grünthaler den bis dahin seit über einem Jahr ungeschlagenen TSV Emmering zum ersten Mal wieder auf deren Sportanlage besiegen.

PS