Berufliche Oberschule (FOS/BOS) Wasserburg: Bei attraktivem Angebot noch Plätze frei


Die Berufliche Oberschule (FOS/BOS) Wasserburg bietet eine breit gefächerte Palette von Bildungswegen hin zu den verschiedensten Bildungsabschlüssen. Neben den wohlbekannten Wegen für junge Menschen, die ihren bisherigen Weg zum Beispiel über die Mittel-, Real- beziehungsweise Wirtschaftsschulen oder die Mittelstufe des Gymnasiums gegangen sind und gegebenenfalls auch noch eine Berufsausbildung gemacht haben, hat sich die BO Wasserburg es auch zum Ziel gesetzt, jungen, talentierten und motivierten Menschen, die noch kaum Erfahrungen mit dem deutschen Bildungssystem gemacht haben, die aus den verschiedensten Ländern stammen und nun einen deutschen Schulabschluss anstreben, auf ihrem Weg zu helfen. 


 

Es sind für dieses Schuljahr noch weitere Plätze frei

Oft fehlt es diesen Schülern noch an den erforderlichen Sprach- und Sachkenntnissen, um den Abschluss der Mittelschule, den Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule („Quali“) oder den Mittleren Schulabschluss („Mittlere Reife“) über den Besuch von herkömmlichen Klassen anstreben zu können.

Hier bietet die Einrichtung der „Internationalen Vorklasse“ an der BO Wasserburg seit 2016 eine sehr gute Möglichkeit, sowohl Kompetenzen in der deutschen Sprache als auch in den entsprechenden prüfungsrelevanten Fächern zu erlangen. Der Unterricht wird in kleinen Lerngruppen gehalten wodurch die SchülerInnen intensiv individuell unterstützt werden können. Die Schüler werden stets aktuell über die Prüfungsanforderungen informiert, bei der Suche nach Praktikumsstellen unterstützt und auch bei den notwendigen Formalitäten, die für SchülerInnen mit sprachlichen Schwierigkeiten besonders schwer fallen, gibt es Hilfestellungen. Berufsberater und andere externe Experten aus Handwerk und Wirtschaft werden eingebunden und auch bei der Suche von Ausbildungsplätzen oder in Krisensituationen werden die jungen Menschen nicht allein gelassen.

Die Bilanz dieser Vorklassen kann sich sehen lassen: So konnten zum Beispiel im Coronajahr 2021 über zwei Drittel der Absolventn den angestrebten Abschluss erreichen, auch Einser-Schnitte konnten gefeiert werden. Nach dem Besuch der Internationalen Vorklasse wechselten die Absolventinnen entweder direkt in die Berufstätigkeit beziehungsweise eine Berufsausbildung, andere setzen ihren Weg an der BO Wasserburg fort, in dem sie zum Beispiel in die 11. Klasse der Fachoberschule wechselten.

Interessenten, die sich über dieses Bildungsangebot der Internationalen Vorklasse noch weiter informieren oder sich direkt anmelden möchten, können sich gerne auch jetzt noch für das laufende Schuljahr an der BO Wasserburg melden (Homepage: www.fosbos-wasserburg.de, Telefon: 08071/1040-0).