Musikalische Löwen zu Besuch im Rathaussaal - Volksmusikalischer Abend am 2. Oktober


Staad is es word‘n – auch in der Volksmusikszene, seit der Corona-Virus alles fest im Griff hat. Aber endlich ist es wieder soweit: Am Samstag, 2. Oktober, 20 Uhr, kommen junge Musikant und Sänger im historischen Rathaussaal zusammen. Die meisten von ihnen haben in Wasserburg schon ihr Können bewiesen und wurden mit dem begehrten Wanderpreis, dem „Wasserburger Löwen“ ausgezeichnet. Diese Jugendveranstaltung im Rahmen der Wasserburger Volksmusiktage konnte leider corona-bedingt nun schon das zweite Mal in Folge nicht stattfinden. Der Rathausabend soll nun ein kleiner Ausgleich dafür sein.


 

Unter dem Motto „Die Jungen musizieren wieder“ werden die aktuellen Löwengewinner der „Jetz auf Glei Muse“ im Wechsel mit der Saitenstraßen Ziach- und Gitarrenmusi und der Gasteig Musi, einem Hackbrett-Ensemble der Hochschule für Musik München, frisch aufspielen. Zusammen mit den Geschwistern Demmel (Löwengewinner 2019), den Gruaber Buam (2017) und den Geschwistern Moosrainer (2016) werden sie ein höchst abwechslungsreiches Programm darbieten.

 

Moderator des Abends ist Bert Lindauer, der vor fast 50 Jahren das Jugendsingen und -musizieren um den „Wasserburger Löwen“ ins Leben gerufen hat.

 

Anmeldung: Für den Rathausabend am 2. Oktober kann man sich bei der Touristinfo der Stadt Wasserburg anmelden – telefonisch unter 08071/105-22, per E-Mail an touristik@wasserburg.de oder online auf www.wasserburg.de/volksmusiktage.

 

Bestellte Karten werden an der Abendkasse hinterlegt. Der Eintritt von 10,- Euro ist an der Abendkasse zu bezahlen. Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Bitte bringen Sie einen entsprechenden Nachweis mit, weil am Einlass kontrolliert werden muss.