Bei Unfall kurz nach Mitternacht in Rosenheim: Fremdverschulden schließt die Polizei aus


Schwerer Radl-Unfall in der Nacht zum gestrigen Samstag in Rosenheim:


Ein 26-Jähriger war kurz nach Mitternacht mit seinem E-Bike auf der Sudentenlandstraße unterwegs.

Plötzlich geriet der junge Mann einer Hecke beim Vorbeifahren zu nah – der 26-Jährige kam alleinbeteiligt zu Sturz und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf, sagt die Polizei am Sonntagmorgen.

Der junge Mann musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Einen Helm trug der Fahrer nicht, so die Polizei.

Fremdverschulden sei nach derzeitigem Ermittlungsstand auszuschließen.