In der Nacht: Passanten stoppen einen 26-Jährigen mit seinem Pkw im Holzhofweg und alarmieren die Polizei


In der Nacht auf den heutigen Sonntag verursachte ein 26-Jähriger aus Wasserburg mit seinem Auto gleich mehrere Verkehrsunfälle im Bereich des Holzhofwegs in Wasserburg. 


Sein Wagen touchierte hierbei mehrere geparkte Pkw und verursachte einen Sachschaden von geschätzt über 30.000 Euro.

Passanten wurden auf den Unfallverursacher aufmerksam, stellten diesen auf frischer Tat und verständigten die Polizei.

Schnell stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand und alles andere als fahrtauglich war.

Den 26-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.