Unfall beim Zurückscheren: Junger VW-Fahrer wollte landwirtschaftliches Gespann vor Kurve überholen


Gestern befuhr eine 21-Jährige aus dem Altlandkreis gegen 15 Uhr mit einem landwirtschaftlichen Gespann die Staatsstraße 2360 in Richtung Rosenheim. Hinter dem langsam fahrenden Gespann fuhr ein 25-Jähriger mit seinem VW.


Auf Höhe des Weilers Rins setzte der junge Mann – trotz nicht vorhandener Sicht auf den Gegenverkehr, so die Polizei heute – vor einer Kurve mit seinem VW zum Überholen an und wechselte auf die Gegenfahrspur.

In dem Moment kam eine 61-jährige Frau mit ihrem Pkw entgegen. Als der Mann mit seinem VW den Gegenverkehrs sah, setzte er zurück auf seine Fahrbahn – dabei touchierte das Auto den am Traktor angehängten Anhänger.

Nach dem Zusammenprall der Fahrzeuge musste der 25-Jährige ins Krankenhaus gebracht werden. Die junge Traktor-Fahrerin blieb unverletzt, so die Polizei.

Am VW entstand ein Totalschaden.

Die Feuerwehr Prutting leitete den Verkehr um.