... im Berchtesgadener Land - Schöne Geste der Organisatoren der beliebten Wasserburger Radl-Veranstaltung


Auch dieses Jahr wird der gesamte Betrag aus dem „Spenden-Schwein“ der Wasserburger „Tour de Badria“ an einen sozialen Zweck gespendet.


Die verheerenden Überflutungen Mitte Juli haben im Berchtesgadener Land dramatische Schäden hinterlassen. Die Sparkasse Berchtesgadener Land hat deshalb die Hilfsaktion für die Hochwasseropfer eingeleitet. Die Sparkassen-Bürgerstiftung BGL unterstützt zu 100 Prozent genau diese betroffenen Menschen, um wieder neu aufbauen und von vorn anfangen zu können, so die Badria-Verwaltung.

400 Euro kamen bei der beliebten Radl-Veranstaltung zusammen – Ende Juli veranstaltet von den Stadtwerken Wasserburg und dem Badria.

Die Werkleitung der Stadtwerke Wasserburg freut sich, dem Nachbarlandkreis mit der gesammelten Spende unter die Arme greifen zu können und bedankt sich bei den fleißigen Radlern …
Als besondere Geste hat die Sparkasse Berchtesgadener Land übrigens den Betrag nun zudem auch noch verdoppelt …