Eine Pflegefachfrau, ein Pflegefachmann werden: Start in das neue Ausbildungsjahr auch an der kbo-Berufsfachschule für Pflege


Gleich 53 Azubis haben jetzt ihre Ausbildung zur Pflegefachfrau sowie zum Pflegefachmann in Wasserburg begonnen – an der Berufsfachschule für Pflege am Inn-Salzach-Klinikum.


Im Rahmen einer kleinen Auftaktveranstaltung begrüßte Schulleiterin Dr. Sabine Balzer mit ihren Kolleginnen und Kollegen sowie Vertretern der Klinikleitung, Pflegedienstleitungen und Betriebsrat die jungen Auszubildenden.

Mit der noch neuen, generalistischen Ausbildung Pflegefachfrau/Pflegefachmann erhalten die Schülerinnen und Schüler ein sicheres Fundament für die Zukunft mit vielen Weiterbildungsmöglichkeiten und guten Zukunftsperspektiven.

„Mit dieser Basis werden Sie vermutlich nie auf Arbeitssuche gehen müssen“, so Schulleiterin Dr. Sabine Balzer.

Auf motivierte und engagierte Nachwuchskräfte freut sich auch Klinik-Verwaltungsleiter Tobias Forstner, der in Vertretung der Klinikleitung die Auszubildenden ebenfalls herzlich willkommen hieß am kbo-Inn-Salzach-Klinikum.

Pflegedirektorin Kerstin Weinisch betonte die Besonderheiten einer psychiatrischen Klinik, bei deren Patienten es meist nicht ausreiche, „nur ein Pflaster aufzukleben“.

Oftmals seien ihnen die Erkrankungen nicht von außen anzusehen, umso wichtigere Aufgaben würden in der Kommunikation und Beziehungsarbeit mit den Patientinnen und Patienten des Klinikums bestehen.

Im Laufe ihrer dreijährigen Ausbildung erwerben die Schülerinnen und Schüler nun umfassende Kenntnisse in allen Bereichen der Pflege (Altenpflege, Kinderpflege und Krankenpflege) und können zudem viele praktische Arbeitserfahrungen in ihren Einsätzen auf den verschiedenen Stationen des Klinikums sammeln.

Foto: Archivbild 2019