Derzeit 22 Azubis beim Familienunternehmen in Bachmehring - Neun Neue dabei


Neun Auszubildende starteten dieser Tage in ihre Berufsausbildung bei Huber & Sohn in Bachmehring als Industriekauffrauen, Verfahrensmechaniker und Zimmerer.


Besonders am Anfang ihrer Ausbildung ist es wichtig, dass ihnen motivierte und qualifizierte Ausbilder mit Rat und Tat zur Seite stehen, denn alles ist neu und es gibt viel zu lernen. Mit nützlichen Tipps für den optimalen Einstieg tut man sich um einiges leichter.

So stand der erste Ausbildungstag unter dem Motto: Gemeinsam einander kennenlernen.

Erst wurden ein paar organisatorische Dinge geklärt bevor bei einem gemeinsamen Frühstück der erste Arbeitstag eingeläutet wurde. Mit spannenden Führungen durch die Produktionshallen in Bachmehring und Hafenham konnten die neuen Auszubildenden den Abteilungsleiter mit Fragen löchern.

Beim gemeinsamen Mittagessen konnten alle einander noch besser kennenlernen und die erste Nervosität des ersten Ausbildungstages legte sich, bevor es an den ersten Arbeitsplatz in den entsprechenden Abteilungen ging.

Der Bereich Ausbildung hat bei Huber & Sohn einen hohen Stellenwert, denn man setzt auch für die Zukunft auf eine starke Nachwuchsförderung, um auf „kluge Köpfe“ in den Unternehmensbereichen Holzbau, Fenster, Holzindustrie und natürlich auch Verwaltung bauen zu können.

Mit derzeit 22 Auszubildenden gehört das Familienunternehmen zu einem der größten Ausbildungsbetriebe im regionalen Mittelstand.