Jetzt fällt auch noch Max Hutzler wegen seiner Rot-Sperre aus: Kreisligist empfängt morgen Abend Ostermünchen


Das nächste Heimspiel steht für den Neu-Kreisligisten SV Amerang an – und zwar schon am morgigen Mittwoch zur ‚englischen Woche‘ fürs Jokic-Team. A schware Partie steht bevor: Der punktgleiche Tabellennachbar Ostermünchen reist an! Anpfiff ist um 19 Uhr.


Amerang musste sich am Wochenende – wie berichtet – mit einer 1:3-Niederlage gegen Großholzhausen geschlagen geben und auch dem SV Ostermünchen ergiung’s nicht besser: Eine bittere 0:1-Derbyniederlage setzte es in Emmering.

Beide Teams haben nach sechs absolvierten Spieltagen je zehn Punkte sammeln können, wobei hier der Gast aus Ostermünchen das bessere Torverhältnis verzeichnet.

SVA-Trainer Slaven Jokic darf sich außerdem noch mehr Gedanken über seine kommende Startaufstellung machen. Fehlt nun auch noch – zusätzlich zu den  vielen verletzten Spielern im Kader – Max Hutzler per Sperrrung nach seiner roten Karte.

Doch trotz all der Rückschläge wird man aus Ameranger Sicht zeigen, dass man einen sehr guten Kader hat, der gerade in schwierigen Zeiten extrem zusammen hält und Jeder für den Anderen kämpft.

Auch am heutigen Dienstag bereitet sich das Team noch einmal gezielt auf den kommenden Gegner vor, der in der Kreisliga doch zu den stärkeren Mannschaften zählt …

Spielbeginn ist morgen um 19 Uhr in Amerang – die Partie wird geleitet von Christian Babjar, der von seinen beiden Assistenten Kis und Balasch unterstützt wird.

Wie immer hofft der SVA auf zahlreiche Zuschauer, die das Team unterstützen … folgt doch am kommenden Samstag schon der nächste Brocken: Beim aktuell Viertplatzierten, dem ASV Au!

jp